Post Image
SEPTEMBER 2021

Gegtrockneter Flüssigbrom | Neue Produktionslinie


Im September hat das Unternehmen den Einbau einer neuen Produktionslinie für die Herstellung des getrockneten Flüssigbroms abgeschlossen. Die Geschäftsführung verhandelt nun mit dem deutschen Hersteller Goslar GmbH über den Kauf einer Tankcontainerflotte.

TC Bromine liefert Brom gemäß den Regeln und Vorschriften für den Transport gefährlicher Güter.






Post Image
JANUAR 2021


Ergebnisse 2020

Die Leitung von TC Bromine hat über die Ergebnisse des Unternehmens für 2020 berichtet. Trotz der instabilen Marktbedingungen, verdoppelten sich die Exporterlöse des Unternehmens im Vergleich zur Vorperiode und beliefen sich auf 17 Mio. USD. Das Exportvolumen der Bromidlieferungen überstieg 5.000 Tonnen.

Pläne 2021

Eine der vorrangigen Prioritäten des Unternehmens ist der Produktlinienausbau. Die Einführung neuer Produkte wird es nicht nur ermöglichen, das Importsubstitutionsprogramm des Präsidenten umzusetzen, sondern auch neue Märkte zu erschließen.

TC Bromine vertreibt seine Produkte sowohl im Inland als auch im Ausland. Die Hauptmärkte für Brom und seine Verbindungen sind die Herstellung von Flammschutzmitteln, die petrochemische Industrie, die Wasseraufbereitung und Pharmazeutik.






Post Image
OKTOBER 2020

Fuhrparkerweiterung


Das TC Bromine Werk hat seine Eisenbahnkesselwagenflotte erweitert. Insgesamt besitzt das Unternehmen 23 neueste Tanks für den Transport von Eisen(III)-chlorid, das weltweit als sicheres Koagulans zur Wasseraufbereitung von Trink- und Kreislaufwasser sowie zur Behandlung von häuslichen und industriellen Abwässern aktiv eingesetzt wird.

TC Bromine liefert das Koagulans gemäß den Vorschriften für die Beförderung gefährlicher Güter.






Post Image
APRIL 2020

Produktion der ersten Serienpartie von Calciumbromid


Das TC Bromine Werk produzierte die erste Serienpartie von Calciumbromid in einer Menge von 500 Tonnen. Diese Produkte sind nicht nur auf dem russischen Markt, sondern auch im Ausland - in den GUS-Staaten und im Nahen Osten sehr gefragt.

Monatlich das Werk produziert bis zu 1000 Tonnen dieses Produkts.

Die Hauptverbraucher sind Öldienstleister und Chemieunternehmen.






Post Image
14 Januar 2020

Pläne TC Bromine für 2020


2020 wird ein durchbrechendes Jahr für TC Bromine. Die erste Stufe der neuen Natriumbromid-Anlage in Krasnokamsk wird im zweiten Quartal ihre volle Kapazität erreichen. Das Unternehmen plant, jährlich über 5.000 Tonnen Natriumbromid sowohl auf dem nationalen als auch auf dem internationalen Markt zu verkaufen.

2020 plant das Unternehmen, neue Absatzmärkte zu erschließen und seinen Kundenstamm zu erweitern. Der Brommarkt ist stark konzentriert. Dies ist auf die Verknüpfung der Produktion mit natürlichen Bromvorkommen und deren begrenzte Verbreitung in der Welt zurückzuführen. Dank dieser Barrieren für die neuen Marktteilnehmer und der weltweit steigenden Nachfrage nach Brom beträgt die Auslastung der größten Natriumbromid-Anlagen fast hundertprozentig. Dies wird TC Bromine im 2020 ermöglichen:

  • den Kundenstamm effektiv zu erweitern
  • Verkaufszahlen zu steigern
  • ein Investitionsprogramm zu entwickeln

Darüber hinaus plant das Unternehmen, die Lieferungen von neuen Produkttypen zu entwickeln - Calciumbromid, Zinkbromid, Ammoniumbromid.




Post Image
10 Oktober 2019

TC Bromine: Ergebnisse und Perspektiven


Die Leiter von TC Bromine haben die Ergebnisse der neun Monate 2019 vorgelegt. Die Exporteinnahmen des Unternehmens für den angegebenen Zeitraum beliefen sich auf mehr als 7 Millionen US-Dollar, der Lieferungsumfang von Natriumbromidprodukten - mehr als 2.500 Tonnen. Eines der wichtigsten Arbeitsergebnisse des Unternehmens ist der Abschluss des Engineerings von eigenen Bromidproduktion in Krasnokamsk, Region Perm.

Hier, neben einer natürlichen Lagerstätte von Jod-Brom-Wässern, soll demnächst ein Betrieb zur Herstellung von Brom- und Bromidverbindungen eröffnet werden. Nach den Plänen des Unternehmens wird die erste Produktionsstufe zu Beginn des zweiten Quartals 2020 ihre Projektkapazität erreichen.

TC Bromine plant die Produkte sowohl im Inland als auch im Ausland zu verkaufen. Die Hauptabsatzgebiete für Brom und seine Verbindungen sind die Petrochemie- und Öldienstleistungsindustrie, die Herstellung von Flammschutzmitteln, die Wasseraufbereitung und Pharmazeutik.




Post Image
12 Febrary 2019

Die Nachfrage nach Natriumbromid auf den Weltmärkten wächst im Voraus


Der Weltverbrauch von Natriumbromid wächst im Voraus. So stieg 2017 die Nachfrage nach Brom bis auf 687 Tsd. Tonnen, verglichen mit einem durchschnittlichen Niveau von 629 Tsd. Tonnen im Zeitraum von 2014 bis 2016. Die Hauptverwendungen von Brom liegen in der Herstellung von Flammschutzmitteln und in der petrochemischen Industrie. Zusammen decken diese Branchen mehr als 64 % der weltweiten Nachfrage.

Flammschutzmittel sind spezielle Substanzen, die den Kunststoff vorm Feuer schützen. Flammschutzmittel werden in elektronischen Geräten, Textilien, Kunststoffen und im Bauwesen verwendet. Es gibt bromierte, anorganische, chlorierte, stickstoff- und phosphorhaltige Flammschutzmittel.

2017 stieg die Nachfrage nach Brom für die Herstellung von Flammschutzmitteln im Vergleich zu 2014 um 18 % – von 225 Tsd. Tonnen bis auf 302 Tsd. Tonnen. Eine wesentliche Rolle dabei spielte die Verschärfung der Brandschutzvorschriften während der Bauphase. Die Hauptverbrauchsbereiche von Brom:

  • 45% des weltweiten Bromvolumens werden für die Herstellung von Flammschutzmitteln verbraucht
  • 20% - für die Bedürfnisse der petrochemischen Industrie
  • 17% - im Öl- und Gassektor
  • 10% - Herstellung von Chemikalien für die Wasseraufbereitung
  • 8% - in anderen Industriebereichen

Post Image
23 Dezember 2018

TC Bromine eröffnet eine neue Bromanlage in Krasnokamsk


TC Bromine eröffnet ein neues Werk zur Herstellung von Brom- und Bromidverbindungen in Krasnokamsk. Der Bau der Anlage erfolgt in zwei Etappen. Die erste Stufe wird im zweiten Quartal 2020 die volle Produktionskapazität (600 Tonnen pro Monat) erreichen. Die zweite Stufe wird 2022 starten. Die Gesamtkapazität der beiden Anlagenstufen beträgt 1.700 Tonnen Natriumbromid pro Monat. Die Gesamtinvestition in dieses Projekt beträgt ca. 60 Millionen US-Dollar.

Die Standortwahl für die neue Produktion war kein Zufall. Krasnokamsk beherbergt das größte Jod-Brom-Wasservorkommen Russlands und der GUS-Staaten, dessen Reserven viele Jahrzehnte reichen werden.

Derzeit bleiben Israel, Jordanien, die USA und China die Hauptlieferanten von Brom. Das neue Werk wird ihnen eine würdige Konkurrenz auf dem internationalen Markt verschaffen. Die Hauptvorteile des Produktionsstarts:

  • Hightech-Produktion von Qualitätsprodukten
  • Lieferung von Brom an nationale und internationale Märkte
  • ein positiver Impuls für die Wirtschaft von Krasnokamsk - mehr als 500 Arbeitsplätze werden in der Produktion geschaffen